Die Stadt Laatzen grenzt südlich direkt an die Niedersächsische Landeshauptstadt Hannover. Rund 43.000 Einwohner leben in Laatzen auf einer Fläche von 34,05 km² ( 1300 Einwohner/km²). Die Stadt Laatzen gliedert sich in die Ortsteile: Laatzen (Alt-Laatzen, Laatzen- Mitte und Grasdorf), Rethen, Gleidingen und Ingeln-Oesselse.  

 

Die Ortsfeuerwehr Laatzen ist für den Ortsteil Laatzen (Alt- Laatzen, Laatzen Mitte und Grasdorf) zuständig, zudem für Teilstrecken der Autobahnen BAB 7 von Laatzen bis Hannover-Anderten in nördlicher Richtung und von Laatzen bis Hotteln (LK Hildesheim) in südlicher Richtung, die BAB 37 (BAB-Dreieck Hannover Süd),  sowie den Abschnitt der Nord/Süd-Verbindung mit der Schnellbahnstrecke der Deutschen Bahn AG.

 

 

 

 

 Als Feuerwehrschwerpunkt mit insgesamt 10 Fahrzeugen, verschiedenen Anhängern und einem Rettungsboot, gliedert sich die Ortsfeuerwehr in zwei gleichstarke Löschzüge mit zur Zeit rund 100 Kameraden auf.

 

Da die Kameraden ihren Feuerwehrdienst ausschließlich ehrenamtlich versehen, werden diese über tragbare digitale Meldeempfänger (Pieper) und bei besonderen Lagen zusätzlich über Sirene (nur tagsüber) alarmiert.
So werden im Schnitt, pro Jahr über 300 Einsätze abgearbeitet. 
   

 

   
   
Unwetterwarnung für Region Hannover :
Es ist zur Zeit keine Unwetterwarnung aktiv.
Insgesamt sind 0 Unwetterwarnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf http://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 21/09/2017 - 23:19 Uhr
   

Niederschlagsradar

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
   

letzte Einsätze  

Technische Hilfe (ABC)
Hildesheimer Straße, Rethen
21.09.2017 um 20:14 Uhr
ausgelöste BMA (Fehlalarm)
Pettenkoferstraße, Laatzen
21.09.2017 um 08:51 Uhr
Technische Hilfe (ABC)
Hildesheimer Straße, Laatzen
21.09.2017 um 03:25 Uhr
Technische Hilfe (klein)
Hildesheimer Straße, Laatzen
14.09.2017 um 12:00 Uhr
   
© Fw-Laatzen.de