Drucken
Kategorie: Förderverein Berichte
Zugriffe: 4539

Mitgliederversammlung des Förderverein Ortsfeuerwehr Laatzen e.V. - wieder zahlreiche Investitionen

Knapp 40 Mitglieder des Fördervereins der Ortsfeuerwehr Laatzen nahmen dieses Jahr an der 
Mitgliederversammlung des seit 2007 bestehenden Verein teil. Sie hörten den Rechenschafts-
bericht des 1.Vorsitzenden Klaus Wichmann sowie den Haushaltsplan des Kassenwartes Marcel
Kühntopf. 
In 2018 konnten wieder etliche Tausend Euro in die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit 
sowie die Ausstattung der Einsatzabteilung investiert werden. Für die ehrenamtlichen Helfer 
erwarb der Förderverein drei Ledertaschen für das Halligan-Tool (spezielles Hebel- und Brechwerkzeug),
einen neuen Kühlschrank sowie neue Handschuhe, um bei der technischen Hilfeleistung mehr
Fingerspitzengefühl zu haben. "Die etwas groben normalen Handschuhe sind für filigrane 
Arbeiten im Bereich der technischen Hilfeleistung schlecht geeignet", ergänzte Wichmann.
Für die Kinderfeuerwehr wurden neue Poloshirts und eine neue Kamera angeschafft, für die 
Jugendfeuerwehr neue Sweatshirts sowie eine Musikanlage. Alles in allem Investitionen im
Werte von mehreren Tausend Euro.
Zum neuen Kassenprüfer wählten die Anwesenden Siegfried Munke. 
Zum Schluß der Versammlung wieß Wichmann noch auf den musikalischen Frühschoppen am
Sonnabend 18. Mai hin und bedankte sich für die Unterstützung. "Ich freue mich über die 
nun schon 12-jährige Treue zu unserem noch jungen Verein, macht weiter so".

Wer Mitglied des Fördervereins werden möchte, findet weitere Informationen im Internet
oder kommt am 18.Mai ab 11 Uhr beim Frühschoppen im Sankt-Florian-Weg vorbei.